FANDOM


Adam Beach
Adam Beach
Daten
Geschlecht
Auftritte Suicide Squad
Rolle Slipknot
Geburtsdatum 11. November 1972
Status lebend

Adam Beach (* 11. November 1972 in Ashern, Manitoba, Kanada) ist ein kanadischer Filmschauspieler.


LebenBearbeiten

Beach wurde am Manitobasee in der Nähe von Winnipeg geboren. Als Beach sieben Jahre alt war, kam seine schwangere Mutter bei einem Autounfall ums Leben. Zwei Monate später brachte sich sein Vater um, indem er sich aus Kummer im Winnipegsee ertränkte.

Daraufhin wurden Adam Beach und seine Brüder von Verwandten in Winnipeg aufgzogen. Dort besuchte er die Gorden Bell High School und interessierte sich vor allem für Musik und Theater. 1990 gab er dann sein Filmdebüt in dem Drama Lost in the Barrens. Sein großer Durchbruch gelang ihm 2002 mit dem John Woo Kriegsfilm Windwalkers. Vier Jahre später spielte er in dem Clint Eastwood Film die historische Rolle des Pima-Indinas Ira Hayes. Für Sommer 2016 wird Beach in der Comicverfilmung Suicide Squad in einer Nebenrolle als Slipknot zu sehen sein.

Beach war bereits zwei mal verhereitat und hat zwei Söhne aus der ersten Ehe. Seit  2008 ist er mit Summer Tiger liiert und wurde im Oktober des selben Jahres Vater einer Tochter.



FilmografieBearbeiten

SpielfilmeBearbeiten

  • 1990: Lost in the Barrens
  • 1993: Cadillac Girls
  • 1994: Tanz mit einem Mörder (Dance Me Outside)
  • 1994: Squanto - Der große Krieger (Squanto: A Warrior’s Tale)
  • 1995: Sein Name war Haß (A boy called Hate)
  • 1998: Smoke Signals
  • 1999: Mystery – New York: Ein Spiel um die Ehre (Mystery, Alaska)
  • 2001: Joe Dreck (Joe Dirt)
  • 2002: Windtalkers
  • 2002: Now & Forever
  • 2002: Skinwalkers
  • 2003: Rettung für Kiah (Coyote Waits)
  • 2003: The Big Empty
  • 2004: A Thief of Time
  • 2005: Johnny Tootall
  • 2005: Vier Brüder (Four Brothers)
  • 2006: Flags of Our Fathers
  • 2007: Luna: Spirit of the Whale
  • 2007: Bury my Heart at Wounded Knee
  • 2008: Turok: Son of Stone (Stimme)
  • 2008: Help
  • 2008: Older Than America
  • 2011: Cowboys & Aliens
  • 2013: Ice Soldiers
  • 2013: Crook - Tödliche Konsequenzen
  • 2014: A Fighting Man
  • 2015: Backstorm
  • 2015: Joe Dirt 2: Beautiful Loser
  • 2016: Suicide Squad

FernsehserienBearbeiten

  • 1995: Walker, Texas Ranger
  • 1996: Ein Hauch von Himmel (Touched by an Angel)
  • 1996: The Rez
  • 2000: Higher Ground
  • 2003–2004: Third Watch – Einsatz am Limit
  • 2003: Everwood
  • 2004: JAG – Im Auftrag der Ehre
  • 2007–2008: Law & Order: Special Victims Unit
  • 2008: Comanche Moon
  • 2010: Big Love
  • 2010: Hawaii Five-0
  • 2012–2014: Arctic Air