FANDOM


Eddie Thawne ist Polizist in der Fernsehserie The Flash und ebenso Partner von Detective Joe West.

Geschichte Bearbeiten

Staffel 1 Bearbeiten

Eddie arbeitet für das Central City Police Department und ist Joe Wests Partner. Außerdem ist er mit Joes Tochter Iris liiert, was er erst viel später Joe gegenüber zugibt.

Gegen Ende der Staffel wird Eddie vom Reverse Flash entführt. Dieser offenbart ihm, dass sein wahrer Name Eobard Thawne lautet und er ein entfernter Verwandter von Eddie aus der Zukunft ist. Genauso zieht der Reverse Flash Eddie damit auf, dass sein Leben zur Mittelmäßigkeit verdammt ist und er nichts großartiges leisten wird. Seine Verlobte Iris wird ihn nicht heiraten, sondern Barry Allen.

Später, nachdem Eddie vom Team Flash befreit wurde, begeht er Suizid, um den Reverse Flash aufzuhalten. Durch Eddies Tod wird Eobard Thawne niemals geboren und löst sich vor den Augen aller in Luft auf.

Persönlichkeit Bearbeiten

Eddie ist ein junger und sehr aufgeweckter Detective, welcher an der Seite von Joe West Fälle für das Central City Police Department arbeitet, nachdem er von Keystone City versetzt wurde und Fred Chyre ersetzen sollte. Seine manchmal übermütige Art und Weise bringt ihn häufiger in große Gefahren, welche er keines Falls scheut.

Nach eigenen Angaben war Eddie als Kind leicht übergewichtig und unsportlich und wurde daher oft von seinen Mitschülern gehänselt. Seine Lage als Sohn eines Senators, der verantwortlich für die Schließung eines örtlichen Werkes war, machte die damalige Situation nicht besser.